Max Art
 
BIOGRAPHIE
 

Geboren bin ich am 1. März 1947 in Lachen. Meine Jugend und Schuljahre verbrachte ich in
Siebnen Galgenen.

Dann durfte ich den schönsten Beruf erlernen, den es gibt: Werkzeugmacher. Diesem blieb ich bis zu meinem 62. Altersjahr treu. Ich habe alle Stufen durchlebt: Vom Hilfsarbeiter, Lehrling, Geselle, Meister, Berufsexperte bis zum Besitzer einer eigenen Firma, der Max Schilling AG in Bilten, die noch heute meinen Namen trägt.

1971 wurde ich Vater eines Sohnes und 1973 einer Tochter.

Von 1966 bis 1985 verbrachte ich den grössten Teil meiner Freizeit mit dem Bau von Modellkanonen, was mir europaweit den Namen "Kanonenmax" einbrachte.

Seit der Schulzeit hatte ich grosse Freude am Zeichnen und Malen und so entschloss ich mich mit 50 Jahren die Schule für Kunstart zu besuchen und machte eine 3-jährige Ausbildung. Von diesem Zeitpunkt an wurde das Malen und die Kunst meine Leidenschaft. Seither entstanden sehr viele Bilder, Installationen und Gedanken. Einige meiner Werke wurden erworben und sind in verschiedenen Gemeinden öffentlich zugänglich.

Meine Ausstellungen ("Ich und mein Siebenen" 2002, "11845000000" 2007, "Lachen ist cool" 2005) haben mir bestätigt, dass ich auf dem Weg bin, mich in andere Menschen hineinzufühlen und mich in meinen tiefsten Gefühlen über Bilder, Gedanken, usw. mitzuteilen.

2009 habe ich mich entschlossen mein Betrieb in jüngere Hände zu übergeben, um mich voll und ganz dem zu widmen, was mein Leben lebenswert macht.

Zurückblickend auf meine vielseitigen Erlebnisse, welche auch sehr viele Tiefen beinhalten, an denen ich wachsen durfte, kann ich sagen: "Ich befinde mich auf der Sonnenseite des Lebens und möchte dieses mit vielen Menschen, die gleich fühlen wie ich, teilen.

 
< zurück